Miyuki Rocailles 15/0 in GOLD



Miyuki Rocailles 15/0 in echtgold, sieht Klasse aus oder ? ABER......das ist jetzt meiner und kommt von HIER, das Bild habe ich mir grad mal rüberkopiert :-))

Sabine meint immer es wäre sooooo einfach, cubic RAW (Right Angle Weave). Okay Sabine gibt's eine Anleitung für diesen genialen Ring ? Oder zumindest eine Basisanleitung für cubic RAW ? Wieviele Miyuki Rocailles 15/0 wurden eigentlich darin verarabeitet ? Nur 5 Gramm ? Fragen über Fragen :-D

Schreibt mir einen Kommentar auf diesen Post. So können wir doch Sabine signalisieren das ihr alle gerne diesen schönen Miyuki Ring fädeln möchtet.

Übrigens.... nur noch heute könnt ihr an meiner Verlosung teilnehmen. Zu gewinnen gibt es die aktuelle Zeitschrift Beadwork UND noch ein kleines Extra....aber das verrate ich nicht :-)

um Donnerstag, Juli 16, 2009  

12 Kommentare:

Legolas hat gesagt… 16. Juli 2009 um 21:06  

Ich liebe cubic RAW - das sieht so toll aus und macht jede Menge her.
Leider bin ich eine RAW Niete :-(
Eine Anleitung wäre wirklich klasse.

Onye hat gesagt… 17. Juli 2009 um 05:39  

This is a beautiful ring and I would LOVE a tutorial!

Anonym hat gesagt… 17. Juli 2009 um 07:39  

Oh, ja bitte, eine Anleitung wäre prima. RAW sieht richtig gut aus aber ich krieg es einfach nicht hin.
LG
Andrea

Chris hat gesagt… 17. Juli 2009 um 07:50  

Der Ring sieht super aus. Kompliment! Auch ich fände eine Anleitung super.

Amigo hat gesagt… 17. Juli 2009 um 11:04  

Superschöner Ring.
Wie trägt er sich denn?

GlasPerlenDesign hat gesagt… 17. Juli 2009 um 11:17  

Dieser Ring ist absolut traumhaft. Wer mich kennt weiß ja das ich solche Ringe total gerne mag, schön groß :-)) und sitzt wirklich PERFEKT.

Das schöne daran, es wurden nicht einmal 5 Gramm Miyuki Rocailles 15/0 verbraucht.....

Vielen lieben Dank Sabine, heute war die Post schon da ;-D

Anonym hat gesagt… 17. Juli 2009 um 17:02  

Auch ich liebe RAW, leider habe ich es noch nicht versucht. Über eine Anleitung würde ich ich mich riesig freuen:o))

Birgit Bull hat gesagt… 17. Juli 2009 um 18:24  

Oh ja, eine Anleitung die mir RAW- mäßig gesehen auf die Sprünge hilft-die hätte was.Der Ring gefällt mir ausgesprochen gut!!

Liebe Grüße
Birgit

Heike hat gesagt… 17. Juli 2009 um 20:43  

Auch ich schließe mich an und muß sagen "der Ring ist Phantastisch und eine Anleitung wäre Super"
LG
Heike

Valerie hat gesagt… 18. Juli 2009 um 08:55  

Superschöne Ring, ich bewundere ihn schon länger.
Eine Anleitung würde auch mich glücklich machen.
LG
Valerie

Perlenfreude hat gesagt… 18. Juli 2009 um 16:21  

Hallo!

Ich verneige mich vor so viel Können,Fantasie und ....ach mir fehlen die Worte. Eine schöne Anleitung die auch meinen Knoten zum platzen bringt nehme ich gerne.

Anonym hat gesagt… 19. Juli 2009 um 12:43  

Ich finde diesen Ring und die vielen anderen auch sehr schön und würde mich sehr über eine Anleitung freuen!

Kommentar veröffentlichen

Blog Widget by LinkWithin